Neurodermitis

Neurodermitis

Die häufigste entzündliche Hautkrankheit bei Kindern ist Neurodermitis (atopisches Ekzem) und das mit steigender Tendenz. Nässende, entzündete Hautstellen, die stark jucken, sind ein Symptom der Krankheit. Oft treten diese Symptome bereits im Säuglingsalter auf. Doch auch Erwachsene können noch an Neurodermitis erkranken.

Unser Therapieansatz ist ganzheitlich. Wir berücksichtigen daher die verschiedensten Aspekte der Krankheit: Sei es die Behandlung des Juckreizes, die Untersuchung eventueller Triggerfaktoren oder die Beratung über das richtige Verhalten, wenn es um Ernährung und Waschverhalten geht. Die Neurodermitis ist ein Schwerpunkt in unserer Praxis. Zu einer Therapie gehören deshalb neben der umfangreichen Diagnostik und Beratung auch Verfahren wie die Bestimmung immunologischer Parameter, die Messung von Hautfett und Hautfeuchtigkeit.